Tablett mit Einsatz-Erweiterungen

In medizinischen Einrichtungen werden viele kleine Instrumente / Werkzeuge / Utensilien im Alltag benötigt. Um die Organisation dieser zu erleichtern, kann das Combi-Tablett / Instrumententablett / Laborschale verwendet werden.

Durch die zwei unterschiedlichen Größenformate und dem 5 cm hohen Rand, ist es je nach Bedarf mit unterschiedlichen Einsätzen anpassbar. Das Tablett lässt sich in seiner kleinen Größe um eines der drei unterschiedlichen Einsätze erweitern. Das große Format kann um zwei Einsätze ergänzt werden. So kann der Spritzentablett-Einsatz zur Organisation von Spritzen oder auch Insulin Pens verwendet werden. Die runde Aussparung (Durchmesser: ca. 60 mm) in diesem Einsatz bietet Platz für einen Kanülenabwurfbehälter. Des Weiteren stellt das Medikamenten-Tablett für Tagesdosierer passende Aussparungen für bis zu 12 Tagesdosierer oder 8 Insulin Pens dar. Beide Tabletts in Kombination bieten somit eine organisatorische Erleichterung in der Patientenversorgung.  Bei der Probenentnahme ist der Einsatz zur Organisation von Laborbedarf eine sinnvolle Erweiterung. Denn die vier runden Aussparungen (Durchmesser: ca. 58 mm) können als Platzhalter für Urinbecher oder andere Testbecher verwendet werden. Ebenfalls ist Platz zur Lagerung von Einmalpipetten oder Monovetten vorhanden.  

Das Combi-Tablett und die verfügbaren Einsätze bestehen aus weißem Kunststoff und können bei Bedarf leicht gereinigt werden. Die Herstellung der Laborschale erfolgt in Deutschland. Ob einzeln oder in Kombination, der Transport und die Organisation von Kleinteilen im medizinischen Alltag werden mit den Combi-Tabletts erleichtert.